Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

22.05.2020, 10.40

Liebe Benutzer und Mieter des Pfarreizentrums Walchwil

Warten auf eine Corona-freie Zeit scheint für uns nicht die richtige Lösung für das kirchliche und gesellschaftliche Leben zu sein. Wir werden lernen (müssen), mit diesem unbeliebten Virus zu leben.

Wir werden daher das Pfarreizentrum Walchwil ab sofort mit gewissen Einschränkungen wieder für Mieter und Benutzer zugänglich machen…

Welches sind die Einschränkungen?

  • Generell sind alle Sicherheits- und Hygienevorschriften des BAG im und ums Zentrum einzuhalten.
  • Falls branchenspezifische Vorschriften existieren (Restauration, Gesang, o.ä.), sind diese einzuhalten.
  • Die Räumlichkeiten sind nicht generell offen, sondern nur für Mieter und Organisationen, welche die Räume via das Pfarramt reserviert haben. So könnten wir im schlechtesten Fall ein Tracing sicherstellen.
  • Das Chile-Café bleibt für den «Passantenverkehr» weiterhin geschlossen, d.h. nur wenn eine Organisation den offiziellen Betrieb sicherstellt, darf das Chile-Café benutzt werden.

Mit der Buchung von Räumlichkeiten, verpflichten sich die Mieter / Benutzer die Vorschriften einzuhalten. Die Kirchgemeinde stellt die Räumlichkeiten – mit oder ohne Entgelt zur Verfügung – tritt aber bei der Umsetzung der Schutzvorschriften nur in der Funktion als Vermieterin auf. Einfachheitshalber stellt sie aber Desinfektionsmittel und allgemeines Putzmaterial zur Verfügung. Spezielle Schutzmittel wie Handschuhe, Masken o.ä. sind durch die Mieter zu organisieren und auch zu finanzieren. Auch das Beschaffen von allfälligen Bewilligungen (Schutzmassnahmen-Konzepte) ist Sache der Mieter.

Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie wird der Kirchenrat die Regelungen lockern oder schlimmstenfalls eine erneute Schliessung des Zentrums in Betracht ziehen. Wir bitten daher alle Benutzer des Pfarreizentrums, das Ihrige dazu beizutragen, dass unser Pfarreileben bald wieder zum Blühen kommt.

Bei allfälligen Fragen geben die zuständige Kirchenrätin, Barbara Schmuki-Rust oder Franz Hürlimann gerne Auskunft.

Diese Regelungen gelten nicht für die Pfarrkirche und die St. Antonius-Kapelle. Dort gelten die vom Bistum herausgegebenen Vorschriften, welche auf der Website der Pfarrei publiziert sind. Zudem sind dort die Weisungen des Gemeindeleiters zu befolgen.

Walchwil, 20. Mai 2020                                                        Der Kirchenrat

 

Kontakte:

Barbara Schmuki-Rust, Tel. 079 442 78 24,  e-mail: bschmuki@datazug.ch

Franz Hürlimann, Tel. 079 515 69 02, e-mail: fhu@loda.ch

 

Beitrag: dhu